Dienstag, 14. August 2012

I don't know where I am. I am... so lost.


Zur Zeit schimmle ich eher vor mich hin, als tatsächlich etwas weltbewegend Neues zu machen. Dennoch habe ich mich tatsächlich dazu durchgerungen, mir selbst Italienisch beizubringen - ja, mir muss wirklich langweilig sein. Ich muss allerdings zugeben, dass ich nicht jeden Tag vorbildlich zwei Stunden lang lerne, aber ich beschäftige mich doch recht regelmäßig damit und kann immerhin schon so einiges sagen. Sicher werde ich kein Meister, aber so ein paar Grundkenntnisse sind ja nie verkehrt - der nächste Urlaub in Italien kommt schließlich bestimmt!
Die Fotos sind jetzt alles andere als spektakulär, aber in den nächsten Tagen kommt besseres Material - also bleibt dran :D

Kommentare:

  1. AUch wenn es nicht spektakuläre Fotos sind, finde ich sie ganz toll. ^^
    Vor allem das 1. gefällt mir.
    es schadet denke ich nieee, eine neue Sprache zu erlernen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöne bilder, und tolle Blog!<3
    Neue Leserin, berit:*

    AntwortenLöschen