Samstag, 17. November 2012

Konstantin bittet zu Tisch!

Heute hatte ich das Glück, von meinem lieben Mitbewohner bekocht zu werden!


Ja - es war so lecker wie es aussieht. ;D


 Es gab ein klassisches, mildes Curry mit Hähnchen, Gemüse, Ananas und gebratenen Walnüssen. Dazu gab es natürlich jede Menge super klebrigen Reis - yummy!


In ein Curry könnt ihr prinzipiell alles mögliche schmeißen: Zwiebeln, Karotten, Erbsen, Tomaten, Zucchini, Tofu, Hähnchen, Schweinefleisch... Die Liste ist lang. Ich mag gerne auch eine süße Komponente wie Ananas dazu. Das wichtigste ist das Currypulver oder die Currypaste. Hier habt ihr eine riesige Auswahl von fein und mild bis scharf und würzig. Konstantin hat die Ananas zusammen mit Chili angebraten, um ihre Süße etwas auszugleichen - ein Traum!


Durch das viele Gemüse und den Reis ist Curry außerdem super gesund! Ich bin restlos begeistert :)

Kommentare:

  1. Hallo Süße,
    uh, das sieht wahrlich lecker aus! Liebe Grüße an Konstantin (Er darf mir auch gern mal etwas kochen ;o))
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich sehr lecker aus! Ich hab mich bisher nie an Curry herangewagt, obwohl es nach deiner Beschreibung eigentlich sehr einfach klingt. Ich werde wohl mal eine Currypaste kaufen müssen und einfach ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt superlecker aus! Kann man deinen Mitbewohner ausleihen? ;)

    AntwortenLöschen