Sonntag, 18. November 2012

Zuckersüße Muffins in herzallerliebsten Förmchen


 Für ein Muffinblech (12 Muffins) brauchst du:

125g Butter
160 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
den Saft einer Zitrone
2 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
etwas Milch


So gehts:

Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren; dabei den Zitronensaft langsam dazugeben. Die beiden Eier einzeln hinzufügen und unterrühren. Das Mehl und das Backpulver sieben und unterrühren. Milch hinzufügen, bis ein glatter Teig entsteht, der reißend vom Löffel fällt.
Den Teig gleichmäßig auf 12 Muffinförmchen verteilen und bei 180°C etwa 15-20 Minuten backen.
Tipp: Der Teig eignet sich sehr gut auch für Silikonförmchen, da er sehr kompakt wird und die Muffins sich so gut herauslösen lassen. Meine Silikonförmchen habe ich für wenig Geld bei IKEA gekauft und bin bis jetzt sehr zufrieden mit ihnen. Sie sind spülmaschinenfest und halten Temperaturen bis 200°C aus.


Wer es sehr zitronig mag, kann etwas Zitronensaft und Puderzucker zu einer Glasur verrühren und die Muffins damit verzieren.


1 Kommentar:

  1. Hallo Süße,
    ich liebe Muffins! Sie sind schnell zubereitet, toll als Fingerfood und so lecker ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen