Donnerstag, 19. April 2012

Grießklöschen



+ Schwierigkeitsgrad: ♠
+ Für zwei bis drei Personen brauchst du:
300ml Milch
25g Butter
1 TL Salz
1 Prise geriebene Muskatnuss
100g Hartweizengrieß
2 Eier
1 Liter Brühe
+ So wirds lecker:
 Die Milch mit der Butter, dem Salz und der geriebenen Muskatnuss aufkochen lassen. Nach und nach den Grieß einrühren, bis ein dicker Teig entsteht. Den Topf vom Herd nehmen und die beiden Eier einzeln von Hand unterrühren, bis der Teig glatt ist.
1 Liter Wasser zum Kochen bringen und entweder einen Brühwürfel oder zwei Löffel Gemüsebrühepulver unterrühren. Anschließend mit zwei Teelöffeln kleine Klöschen formen und in die siedende Brühe geben, dann ca. 10 Minuten gar ziehen lassen (dabei sollte die Brühe nicht mehr kochen).

Das Essen gewinnt in keiner Form einen Schönheitswettbewerb, vor allem weil ich (zugegebenermaßen) immer zu faul bin, wirklich schöne, runde Klöschen zu formen :D Aber es ist SO lecker, also lasst euch von der Optik nicht abschrecken.

Die Klöschen isst man klassisch als Suppeneinlage.


Ich mag sie aber gerne auch als Beilage zu Gemüse :)



Kommentare:

  1. Schade, grießklöschen sind nicht so mein Ding... Aber cool, dass du die selber gemacht hast!

    Ähm ich hab dich getagged! Würde mich super freuen, wenn du mitmachen würdest! :)
    (--> http://spiegel-welten-blog.blogspot.de/2012/04/getagged.html)

    Schönen Abend!

    AntwortenLöschen